titel 0619Der >>Monat Juni ist ein wahrer Outdoor-Monat. Wir sind viel unterwegs - z.B. auf dem Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg, auf literarisch-musikalischer Polen-Rundreise im Rathaus Magdeburg, zum Tag der Erinnerung in Dessau oder zum Sommeranfang auf dem Hegelspielplatz. Auch am 6. Juni hoffen wir auf gutes Wetter, wenn der Weltladen Magdeburg im Rahmen von "Die Lange Woche der Nachhaltigkeit" zum Public-Screening von "Die grüne Lüge" auf dem Hof des ewh einlädt.

21 01 18 ikw plakat auge dina4 rz v2 obz 2Die Interkulturellen Wochen in Magdeburg werden im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche vom 14. bis 29. September 2019 stattfinden. Organisiert werden sie von der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Magdeburger Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit. 
Unter dem bundesweiten Motto "Zusammenleben leben, zusammen wachsen" soll es in diesem Jahr darum gehen, was das gute Zusammenleben und den Zusammenhalt in unserem Land ausmacht. Was sind Indikatoren einer erfolgreichen Integration, Sprache, Arbeit...und dann? Was trägt zur Identifikation mit dem Gemeinwesen bei, zum Gefühl, Teil zu haben und Teil zu sein?

bfd ausschreibungDie Auslandsgesellschaft Sachsen‐Anhalt e.V. (AGSA) sucht zum 01. Mai 2019 für eine*n

Bundesfreiwillige*n zur Unterstützung der Haustechnik

Ein Bundesfreiwilligendienst bietet generell die Möglichkeit sich sozial zu engagieren. Bei der AGSA suchen wir Verstärkung für unser Team in der Haustechnik. Die Haustechnik der AGSA unterstützt den Tagesablauf im einewelt haus und kümmert sich um die Instandhaltung des Hauses und des Grundstücks.

bfd ausschreibungDie Auslandsgesellschaft Sachsen‐Anhalt e.V. (AGSA) sucht ab sofort und zum 01. Juli 2019 eine*n

Bundesfreiwillige*n für die Beratung und Begleitung von Menschen mit Migrationsgeschichte

Ein Bundesfreiwilligendienst bietet generell die Möglichkeit sich sozial zu engagieren. Bei der AGSA suchen wir nach Verstärkung unseres Teams in der Orientierungsberatung. Die
Orientierungsberatung der AGSA unterstützt Menschen mit Migrationsgeschichte, insbesondere Neuzuwander*innen dabei, für die unterschiedlichen Anliegen die richtigen
Ansprechpersonen zu finden.
Die Orientierungsberatung verweist beispielsweise auf Sprachlernangebote, Sozialberatungsstellen und Fachstellen für die Arbeitsmarktintegration. Sie hilft aber auch beim Verstehen von amtlichen Briefen, Ausfüllen von Formularen und sonstiger Korrespondenz mit Ämtern und Behörden.

logo iqIm Auftrag der Servicestelle IQ „Interkulturelle Beratung und Trainings“, nördliches Sachsen-Anhalt wurden im Jahr 2018 zwei Fortbildungen zum Thema "Umgang mit traumatisierten Personen im Beratungskontext" angeboten. Aufgrund der starken Nachfrage hat sich die Servicestelle IQ „Interkulturelle Beratung und Trainings“ entschieden, das Format im Jahr 2019 noch einmal anzubieten. Gesucht wird eine Fachreferentin/Fachreferent zum Thema.

faire Arbeit 0919 klIn Kooperation mit der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (DPG) wird ab sofort das Projekt BemA Beratungen in sechs Sprachen für ausländische Arbeitskräfte in Sachsen-Anhalt auch im einewelt haus anbieten. 

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat  finden migrantische Arbeitskräfte im einewelt haus von 16.00 - 18.00 Uhr im Büro der DPG (Raum 116) individuellen Rat zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen in sechs Sprachen.