Bundesfreiwilligendienst im einewelt haus

Der Bundesfreiwilligendienst stellt als Engagement- und Integrationsangebot eine gute Möglichkeit dar, z.B. im Übergang vom Integrationskurs zum Arbeitsmarkt in einer gemeinnützigen Organisation mitzuarbeiten, Deutsch-Sprachkenntnisse auszubauen, seine Talente zu testen und sich in einem ganzheitlichen Bildungsprogramm weiterzuentwickeln. Die AGSA-Geschäftsstelle und Mitgliedsorganisationen bieten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für einen BFD im einewelt haus.

Die Freiwilligen unterstützen hier für in der Regeln ein Jahr die Kurs- und Beratungsangebote und den Bereich Haustechnik. Im Bundesfreiwilligendienst ist man sozialversichert, erhält Urlaub und Taschengeld. Die Arbeitssprache ist in der Regel Deutsch, so dass die erworbenen Sprachkenntnisse gefestigt und ausbaut werden können. Zusätzlich werden im interkulturellen einewelt haus zahlreiche weitere Sprachen von Arabisch bis Russisch gesprochen, so dass immer auch jemand in der jeweiligen Muttersprache behilflich sein kann.

Kontakt:

Rymma Fil

Pädagogische Fachkraft / Koordination BFD im einewelt haus

Telefon: +49 391 5371-217
E-Mail: rymma.fil@agsa.de

 

Polina Novoseletska

Mitarbeiterin Mittelverwaltung und Kontrollabrechnung

Telefon: +49 391 5371-255
E-Mail: polina.novoseletska@agsa.de

Nachrichten & Beiträge

Am Donnerstag, 08.02.2024 haben die Bundesfreiwilligendienstleistenden im einewelt haus im Rahmen des Seminarprogramms „Freiwilligendienste – Integriert in Sachsen-Anhalt“ am Bildungsseminar mit dem Titel "Falsch informiert? - Online-Propaganda und Fake News erkennen" teilgenommen.

Am Donnerstag, 09.11.2023 haben die Bundesfreiwilligendienstleistenden im einewelt haus einen Bildungstag absolviert, an dem das Thema „Lebensgeschichte“ im Mittelpunkt stand. Es ging um Identität, Erinnerungen und Perspektiven. Der AGSA-Geschäftsführer Krzysztof Blau nahm an dem Seminar teil.

Bundesfreiwillige die im einewelt haus Magdeburg und in der Freiwilligenagentur Halle aktiv sind, haben im Rahmen des Bildungsseminars "Fernsehen machen" die Talk-Show „Bundesfreiwilligendienst – mein Engagement ist wichtig“ produziert.

Heute haben wir uns im einewelt haus Magdeburg an der Postkarten-Aktion gegen die drohende Kürzung der Finanzierung im Bundesfreiwilligendienst beteiligt.
78 Mio. € plant die Bundesregierung 2024 zu kürzen. Damit würde jeder 4. Platz wegfallen...

Gefördert durch:
 
Logos der Förderer