Kinder und Zukunft in Mosambik

Kategorie: Vortrag
Datum: Di. 26 Jan, 2016 18:00 - 20:00
Dauer: 2 Stunden
Kontaktperson: Ingo Bringezu
Räume:
  • Foyer/ Café
  • Saal
Schlüsselhandling: Schlüsselübergabe
Bestuhlung: Stuhlkreis

Seit 2001 wird nahe Maputo das Projekt „Quelle des Lebens“ betrieben. Mittlerweile sind es hier 60 Kinder die betreut, gepflegt und geschult werden. Sie gehen zur Schule und erhalten ein würdiges Leben. An diesem Abend ist eine Referentin geladen, welche das Projekt „Quelle des Lebens“ sehr gut kennt und genauer vorstellen wird, sowie berichten wird, wie es möglich ist so auch Hoffnung für die Kinder auf der Welt zu schaffen. Geladen dazu ist Jutta Pfistner aus Berlin, welche sich schon seit mehreren Jahren mit dem Mosambikprojekt beschäftigt und schon mehrere Male in Afrika mit Engagement geholfen hat. Betreut werden bei dem Projekt die Kinder durch Menschen aus ganz verschiedenen Ländern, die dort, in Maputo für mindestens 4 Wochen arbeiten. Um noch mehr Nachfrage und Interesse zu wecken, ist Jutta Pfistner hier: um zu werben für Neu-Engagierte, die gewillt sind, Hoffnung zu verbreiten und dort anzusetzen, wo es unbedingt notwendig ist. Nebenbei ist für einen afrikanischen Imbiss auch gesorgt. Der Eintritt ist frei, zur besseren Planbarkeit wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Such Kalender