Globale Bildung in der Schule

Kategorie: Veranstaltungen
Datum: Do. 16 Aug, 2018 15:00 - 18:30
Dauer: 3 Stunden 30 Minuten

Globale Bildung in der Schule: Förderung von entwicklungspolitischen Schulpartnerschaften mit dem ENSA-Programm

Der Workshop bieten Informationen zur Bewerbung für eine Förderung in 2019, Anregungen für die Projektgestaltung sowie Raum für individuelle Fragen und für kollegialen Austausch und Vernetzung.

Das ENSA Programm fördert den Schulaustausch zwischen Deutschland und Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa. ENSA bietet einen finanziellen Zuschuss zu den Projekt- und Reisekosten und begleitet die Schulgruppen mit inhaltlichen Vor- und Nachbereitungsseminaren.

Durch Schulbegegnungen, die in Deutschland oder den Partnerländern stattfinden, werden Schulen und NRO in ihrem Engagement gefördert, globale Zusammenhänge für Schülerinnen und Schüler praktisch erfahrbar zu machen und den eigenen Standpunkt darin kritisch zu reflektieren. Jugendliche werden dadurch motiviert, gesellschaftliche Verhältnisse in den Blick zu nehmen und sich in ihrem Umfeld für eine gerechtere Zukunft zu engagieren.

Der Workshop richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen die gerade eine Schulpartnerschaft aufbauen oder bereits eine Schulpartnerschaft pflegen.

Anmeldung bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das ENSA Programm ist ein Angebot der Engagement Global im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Mehr Informationen zum ENSA Programm und den Bewerbungsprozess für eine Förderung in 2019 finden Sie hier: https://ensa.engagement-global.de 

 

Such Kalender