Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. lud zur sechsten "Offenen Bühne" am Freitag, dem 27. November, um 18 Uhr in den Kleinkunstraum des einewelt hauses ein. Die letzte Bühne für 2009 war mit Theater, Tanz, Musik und einem ganz besonderem Kampfsport ein würdiger Abschluss für dieses Bühnenjahr. 

Den Anfang machten drei Nachwuchstänzer und -models von der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft. Ein weiteres Highlight war die Gruppe "Unicar Magdeburg": Sie berteibt den brasilianischen Kampftanz Capoeira. Bei diesem besonderen Kampfsport, der immer von Musik begleitet wird, geht es weniger um Sieg oder Niederlage als um den Dialog zwischen zwei Spielern. Mit einem albanischen Tanz, in den sich nach und nach fast das gesamte Publikum einreihte, und einer Amy-Winehouse-Interpretation ging es weiter. Den krönenden Abschluss bildete der Auftritt der Kämmerjäger, dem Improvisationstheater des Theaters Magdeburg. Fotos findet ihr hier
Als Moderator führte Francisco Menéndez durch das Programm -selbst Vollblutmusiker und als "lebendige Trillerpfeife" bekannt.

Fotos der letzten "Bühnen"

Unterstützt wird das Projekt "Offene Bühne" vom Sozial- und Wohnungsamt der Stadt Magdeburg.

Kontakt:
Sarah Bose
FSJ-Politik in der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
Tel.: 0391/ 5371206
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!