Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. (FRSA) wurde 1994 als landesweit aktiver, gemeinnütziger Verein gegründet und versteht sich als Lobby für Flüchtlinge. „Bleiberecht ist Menschenrecht“ – dementsprechend setzt sich der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. für den Schutz von Flüchtlingen und deren Rechte ein, engagiert sich für die Akzeptanz in der Gesellschaft und thematisiert soziale und rechtliche Probleme von Flüchtlingen in der Öffentlichkeit. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die koordinierende und beratende Tätigkeit gegenüber Vereinen, Institutionen, Selbsthilfegruppen und Einzelpersonen, um die Lebenssituation von Flüchtlingen in Sachsen-Anhalt zu verbessern. Der FRSA ist Mitglied der Härtefallkommission.

Kontakt:

Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.

Stefanie Mürbe
Leitung AMIF-Projekt "Landesinfostelle Flucht und Asyl"

Georg Schütze
Pro Asyl-Projekt "Aktiv gegen Rechts"

Büro Magdeburg:
Schellingstr. 3-4
39104 Magdeburg
Tel: 0391 5371 281
Fax: 0391 5371 280

Büro Halle:
Kurallee 15
06114 Halle
Tel.: 0345 44502521
Fax: 0345 44502520

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.fluechtlingsrat-lsa.de