Das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. (ENSA) ist der Dach- und Fachverband der entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen in Sachsen-Anhalt.

Unter dem Leitgedanken „Für ein menschenwürdiges Leben in Nord und Süd“ setzen wir uns in Anlehnung an die Weltkonferenzen von Rio 1992 und Johannesburg von 2002 für nachhaltige Entwicklung, für die Förderung von globaler Gerechtigkeit und für die Armutsbekämpfung ein.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Förderung von Nachhaltiger Entwicklung. Dazu engagieren wir uns in den Bereichen Globales Lernen, nachhaltiger Konsum und Fairem Handel sowie Interkulturelle Arbeit.

In unserem Netzwerk haben sich 25 Vereine, Institutionen, EINE WELInitiativen, Weltläden und Einzelpersonen zusammengeschlossen.

Wir arbeiten in der arbeitsgemeinschaft der eine welt landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) und sind hier an Diskussionsprozessen beteiligt. Die agl tritt auf Bundesebene für eine gerechte und nachhaltige Entwicklung ein.

Gemeinsam setzen wir uns für Eine Welt Politik als Querschnittsaufgabe aller Politikbereiche der Bundesregierung und der Landesregierungen ein.

Ziele

Wir sind ein Zusammenschluss von Institutionen und Einzelpersonen, der sich einsetzt:

  • für eine nachhaltige friedliche, sozial gerechte und umweltfreundliche Entwicklung in Nord und Süd;
  • für die Förderung der Verständigung zwischen den Völkern und Ländern des Nordens und Südens;
  • für die die Einhaltung der Menschenrechte und die Entwicklung und Förderung einer toleranten und internationalen Gesinnung;
  • für kulturelle Vielfalt;
  • für die Stärkung entwicklungspolitischer Arbeit in Sachsen-Anhalt und den Ausbau der Kooperation mit anderen (Bundes-)Ländern.

Inhalte

Unsere Arbeit im Netzwerk erfolgt vor allem durch:

  • Informations- und Unterstützungstätigkeit für entwicklungs- und umweltpolitische Initiativen;
  • Kooperations-, Vernetzungs- und Kommunikationsfunktion für entwicklungs- und umweltpolitische Gruppen und Initiativen zur Förderung der Kooperation;
  • Förderung und Durchführung von Globalem Lernen Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung in Sachsen-Anhalt;
  • Unterstützung des Fairen Handels und sowie nachhaltigen Beschaffungswesens in Sachsen-Anhalt;
  • Mitwirkung und Mitgliedschaft in entsprechenden Zusammenschlüssen;
  • Unterstützung bei der Anbahnung und Durchführung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland und der Einen Welt;
  • entwicklungspolitischer Anliegen.

 Kontakt: