Seit Anfang Oktober lernen und arbeiten sechs neue Europäische Freiwillige bei der AGSA und anderen Einsatzstellen in Magdeburg.
Nach Beendigung des Intensivsprachkurses werden sie ab Montag, den 27.10.2014 in ein aufregendes und lehrreiches Jahr in der Landeshauptstadt starten.
Wir begrüßen Andrada David aus Rumänien und Agnieszka Jagiello aus Polen, die beide in dem Projekt Youngsters For Europe im Bildungsnetzwerk Magdeburg arbeiten werden.

Flavia Citrigno aus Italien und Nashyra Allebrand Garcia aus Spanien unterstützen das Team im einewelt haus Magdeburg, Chloé Lemoine aus unsrer Partnerstadt Le Havré in Frankreich wird im Jugendclub Rolle 23 Jugendlichen ihre Heimatstadt näherbringen und Hovhannes Martyrosian aus Armenien wird seine Erfahrungen als Kameramann im Offenen Kanal Magdeburg weitergeben und ausbauen.
Wir freuen uns auf die neuen Inspirationen aus unseren europäischen Nachbarländern und heißen die jungen Leute herzlichst willkommen.