Mit der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. waren nicht nur ca. 50 Organisationen auf der „Themenstraße Weltoffenes Sachsen-Anhalt“ beim 18. Sachsen-Anhalt-Tag in Wernigerode präsent.
Auch unsere Freiwilligen aus Europa und unserer Partnerstadt Saporoshje stellten ihre Heimatstädte dem breiten Publikum vom 18. bis 20. Juli vor.
Am Standort „Vor der Mauer“ in unmittelbarer Bahnhofsnähe konnten sich die Besucher aus ganz Sachsen-Anhalt über die Arbeit der jungen Leute informieren und einen Einblick in Kultur und Kunst der heimatlichen Partnerstädte bekommen.

Während Mariya Shapochka aus Saporoshje in Wernigerode vor Ort war, betreute Ernest Malczenko Jugendliche aus über30 Ländern im Eurocamp 2014 in Arendsee und vermittelte ihnen dort auch Eindrücke aus seiner Heimatstadt Radom, die seit 2008 zu den Partnerstädten der Landeshauptstadt Magdeburg zählt.