Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

Donnerstag, Februar 01, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Zeit:19:00 - 22:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Karaoke im Sprachcafé

 

Deutsch:

Da wir uns nicht von einem Sturm unterkriegen lassen, werden wir das abgesagte Karaoke-Sprachcafé nachholen! Mit technischer Unterstützung werden wir den Saal des einewelt haus rocken und gemeinsam Lieder singen. Wie immer gibt es kleine Spiele, kostenlose Snacks und Sprachstammtische. Die Veranstaltung ist offen und kostenlos für alle, wir warten auf euch!

English: 

As we will not surrender to a storm, we will retry the cancelled Karaoke-Sprachcafé! With technical support we will rock the saloon of the einewelt haus and sing songs together. Like always, there will be small games, free snacks and languagetables. The event is open and free for everyone, we are waiting for you!

 

 

Für Freund*innen der Mehrsprachigkeit bietet das Sprachcafé die optimale Gelegenheit, ohne Druck eines Sprachkurses seine Kenntnisse im Gespräch mit Mutter- und Zweitsprachlern zu festigen und weiterzuentwickeln. Alle Interesseierten sind herzlich eingeladen zu einem interkulturellen Abend, bei dem leicht neue Kontakte geknüpft und eventuell sogar Sprachtandempartner*innen gefunden werden können. Es ist Treffpunkt, Kontaktbörse, sowie offen und kostenlos für alle!

 

 

Freitag, Februar 02, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Zeit:19:00 - 21:30, Ort: einewelt haus Magdeburg

Eierkuchenfest

Wer kennt sie nicht, die französischen Eierkuchen, auch Crêpes genannt. Damals wie heute, werden nach den kalten Wintertagen zum Anfang Februar mit den Vorratsresten der Weihnachtszeit Crêpes gebacken. Das Symbol der Sonne, welches auch die Dunkelheit des Winters vertreibt, soll denen, der Überlieferung nach, Glück und Reichtum bringen, die mit einem Goldstück in der Linken und einer Pfanne in der Rechten den Crêpe in der Pfanne hochwerfen und fangen können. Neben Pfannkuchen geht es an diesem Tag natürlich auch um Gemeinschaft, somit ist jeder willkommen. Eine Anmeldung erleichtert die Planung.

Samstag, Februar 03, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Sonntag, Februar 04, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Montag, Februar 05, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Dienstag, Februar 06, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Mittwoch, Februar 07, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Donnerstag, Februar 08, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Zeit:19:30, Ort: einewelt haus Magdeburg

Italiens Stiefelspitze - ein Ausflug nach Kalabrien

Die italienische Region an der Stiefelsputze macht immer wieder mit Berichten über die ‘Ndrangheta Schlagzeilen. Aber das ist nicht alles, was sie zu bieten hat. Einige Völker haben ihre Spuren hinterlassen, darunter Byzantiner, Normannen, aber auch Habsburger und Bourbonen. Der Dom von Gerace ist normannischen Ursprungs und die größte Kirche Kalabriens, der Aspromonte bei Reggio di Calabria erhebt sich bis zu 1922m hoch. Hier fand die gleichnamige Schlacht statt, in die 1862 Garibaldi seine Piemonteser Freiwilligen führte, in Reggio di Calabria sind mittlerweile die antiken Jünglinge von Riace beheimatet und Tropea ist berühmt für seine Zwiebeln, Peperoni und sein fast karibisch anmutendes Meer. Von Kalabrien schaut man hinüber nach Messina, aber auch die Äolischen Inseln mit Stromboli und Vulcano liegen in Sichtweite. Dieser Vortrag soll allen Interessierten ermöglichen, sich mit der bewegten Geschichte, den Naturschönheiten und den offenen gastfreundlichen Menschen bekannt zu machen.

Freitag, Februar 09, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Samstag, Februar 10, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Sonntag, Februar 11, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Montag, Februar 12, 2018

Zeit:12:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Seitdem am 20. September 2015 auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development (SDGs) Goals verabschiedet wurden, existieren diese als Richtlinie für alle UN-Mitgliedsstaaten, um die 169 Unterziele in ihren Ländern zu erfüllen. In Kraft getreten sind diese allerdings erst am 1. Januar 2016, von einigen Staaten wurden sie auch verworfen. Bis 2030 soll die lange Liste an Aufgaben abgearbeitet werden und anders als die Millennium Development Goals (MDGs), welche insbesondere „Entwicklungsländern“ gelten, sind die SDGs für alle Staaten vorgesehen. Frieden, Ernährungssicherheit und Wasser stehen als erste Ziele vorne an.

Die Ausstellung kann werktags von 10 - 18 Uhr besichtigt werden.

 

Mittwoch, Februar 14, 2018

Zeit:17:30 - 20:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Monatstreffen Beginn Nebenan

Und wieder Mal steht ein Monatstreffen vor der Tür! 
Nach langem Grübeln und vielen verschiedenen Vorschlägen hat sich Beginn Nebenan dazu entschieden, das Tanzbein mit euch zu schwingen. Die erfahrene Tänzerin Pauline wird uns Schritt für Schritt die Grundlagen des Stepptanzes zeigen und daraufhin werden wir gemeinsam eine Choreographie lernen. 
Zieht euch bequeme Sachen an (ihr braucht keine speziellen Schuhe) und genießt den Nachmittag mit uns. Falls ihr keine Lust auf Tanzen habt, könnt ihr trotzdem vorbeikommen, Tee trinken, zuschauen und quatschen. Das Treffen soll Raum für Begegnungen zwischen Alt- und Neumagdeburger*innen ermöglichen. Wir freuen uns über jede/n die/der vorbeischaut also packt eure Freunde und Familie (Kinder sind besonders gern gesehen) ein und ab zu uns. 
Warum wir das machen? Wir alle haben Vorurteile; BEGINN NEBENAN bietet eine Möglichkeit diese zu hinterfragen und mehr Verständnis füreinander zu entwickeln. 

Donnerstag, Februar 15, 2018

Zeit:19:00 - 22:00, Ort:

Valentinstag im Sprachcafé

Deutsch

Obwohl der Valentinstag vor diesem Sprachcafé gewesen sein wird, wollen wir trotzdem Liebe verschenken. Der 14. Februar ist deutschlandweit als der „Valentinstag" bekannt. Obwohl es kein öffentlicher Feiertag ist, nehmen sich die Menschen trotzdem Zeit für ihre Liebsten, indem sie Blumen oder Karten verschenken. Neben dem üblichen werden wir mit euch Papierblumen und Karten zum Verschenken basteln. Wie immer gibt es kostenlose Snacks, Getränke können gekauft werden. Wir freuen uns auf euch!

English:

Even if the valentine's Day will have taken place before this Sprachcafé, we still want to give away our love. The 14th of february is know throughout Germany as the valentine's Day. Even though it's no public holiday, people still take their time to give gifts to their loved ones. Alongside the usual stuff, we will craft paperflowers and valentine's Day cards with our hands. As always there will be free snacks, drinks can be bought. We are awaiting you!

 

 

Für Freund*innen der Mehrsprachigkeit bietet das Sprachcafé die optimale Gelegenheit, ohne Druck eines Sprachkurses seine Kenntnisse im Gespräch mit Mutter- und Zweitsprachlern zu festigen und weiterzuentwickeln. Alle Interesseierten sind herzlich eingeladen zu einem interkulturellen Abend, bei dem leicht neue Kontakte geknüpft und eventuell sogar Sprachtandempartner*innen gefunden werden können. Es ist Treffpunkt, Kontaktbörse, sowie offen und kostenlos für alle!

 

Montag, Februar 19, 2018

Zeit:19:30, Ort: einewelt haus Magdeburg

Marx Lesekreis

Jede gerade Kalenderwoche lädt der Marx Lesekreis, welcher dem Umfeld der BI offene Heide entspringt, zu einem Lesetreff bezüglich Karl Marx ein.
Im Jahr seines 200. Geburtstages widmet sich diese Veranstaltungsreihe seinen Texten zur politischen Ökonomie. Im Vorfeld zu jeder Veranstaltung werden Texte gelesen und anschließend wird allein Gelesenes gemeinsam ausgewertet. Jede Person, welche sich in angenehmer Atmosphäre austauschen will, ist herzlich eingeladen.

Mittwoch, Februar 28, 2018

Zeit:18:00 - 19:00, Ort: einewelt haus Magdeburg

Japanerinnen - missverstandene Geschöpfe

 

Statistiken zeigen, dass es in Japan nur wenige weibliche Vorstands- sowie Parlamentsmitglieder gibt und dass der soziale Status japanischer Frauen damit relativ niedrig ist. Aber japanische Frauen spielen seit uralter Zeit eine unentbehrliche Rolle in der Gesellschaft.
Warum? Weil die japanische Gesellschaft ursprünglich eine Gesellschaft mit „Mütterlinie“ ist. Die „Mütterlinie“ bezeichnet die Weitergabe und Vererbung von sozialen Eigenschaften und Besitz ausschließlich über die weibliche Linie von Müttern und Töchtern.
In der Folgezeit ging die Gesellschaft mit der „Mütterlinie“ zu einer Gesellschaft mit „Väterschaft“ über, in der „Ie“ (= Haus, Familie) das wichtigste Fundament war. In der „Väterschaft“-Gesellschaft kamen neue Aufgaben für Frauen beruhend auf der Rollenverteilung zu.

Nach der Restauration sowie Öffnung des Landes im 19. Jahrhundert und auch nach dem II. Weltkrieg erlebte Japan westliche Einflüsse, wodurch unvermeidliche Änderungen bezüglich des Status des weiblichen Geschlechts entstanden.
Dennoch ist das Wesen der „Mütterlinie“  sowie die Rollenverteilung in der heutigen Gesellschaft noch vorhanden und im Wesentlichen akzeptiert. Dabei ist die entscheidende Frage, ob die Japanerinnen heute ein glückliches Leben führen oder nicht.

 

Such Kalender

Powered by JCal Pro - the Joomla Calendar