Termine unter 'Veranstaltungen'
Dienstag, Januar 23, 2018

Termin Name

Datum

Film "Voices of Transition" von Nils Aguilar

Am 21.05.2014 findet ein durch die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. organisierter Filmabend mit anknüpfendem Gespräch um 17.00 Uhr im einewelt haus Magdeburg statt.


Der Film trägt den Titel “Voices of Transition“ und es wird die Möglichkeit geben mit Regisseur Nils Aguilar zu sprechen.

21 Mai 2014 17:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

"Drache gegen Elefant: China und Indien auf dem Weg zur Spitze!"

Am 21.05.2014 lädt das Chinesische Zentrum Hannover e.V. zu einem Vortrag mit dem Titel "Drache gegen Elefant: China und Indien auf dem Weg zur Spitze" ein. Der Referent Lutz Mahlerwein spricht ab 17.30 Uhr im einewelt haus Magdeburg zu Interessierten.

21 Mai 2014 17:30
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Das Projekt BEGINN NEBENAN

Am 22.05.2014 lädt die Integrationshilfe Sachsen-Anhalt e.V. von 17.30-21.00 Uhr zu ihrem Projekt BEGINN NEBENAN im einewelt haus Magdeburg ein.


Hintergrund: Das Projekt BEGINN NEBENAN soll das Erwachsen einer persönlichen zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Magdeburger Bürger_innen und Flüchtlingen zu ermöglichen.


Ziel ist es, Flüchtlingen, insbesondere den Gruppen der Asylbewerber_innen, Geduldeten und minderjährigen Flüchtlingen den Zugang zur Gesellschaft zu erleichtern.


Gleichzeitig werden Magdeburger Bürger_innen ermutigt, sich für das scheinbar Fremde zu öffnen. Auf beiden Seiten sollen Vorurteile abgebaut werden.


Jede_r in dieser Gesellschaft soll die Möglichkeit haben hier ein menschenwürdiges Leben, zu dem auch ein soziales Umfeld gehört, zu führen.


Jede_r in Magdeburg lebende Kontaktfreudige, der sich für andere Menschen, deren Alltag, Kultur und Lebensgeschichten interessiert, kann an unserem Programm teilnehmen. Wir vermitteln BEGINN NEBENAN-Partner_innen und unterstützen die Beziehungsarbeit durch regelmäßige Treffen und Veranstaltungen.

22 Mai 2014 17:30 - 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

"Das 19. Fest der Begegnung"

Am 29.05.2014 laden die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V., Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord , der Evangelische Kirchenkreis und das Technische Hilfswerk von 11.00-15.00 Uhr dazu ein, das 19. Fest der Begegnung im Familienhaus am Park mitzuerleben.


Zum 20.Mal jähren sich die rassistischen Ausschreitungen am Himmelfahrtstag 1994.


Wir wollen gemeinsam zurückschauen, Initiatoren und langjährige Akteure des Begegnungsfestes ehren und ihnen in von Jugendlichen geführten Zeitzeugeninterviews zuhören.


Und wir werden feiern - generations- und kulturübergreifend in Familie, mit Freunden, Bekannten und Kollegen bei Musik, Tanz und netten Begegnungen.

29 Mai 2014 11:00 - 15:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Veranstaltung zum 2. Deutschen Diversity Day

http://www.agsa.de/news/832-3-juni-veranstaltung-zum-2-deutschen-diversity-day.html
03 Jun 2014 16:00 - 18:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

"Die Drohnenkriege - Vom Krieg gegen den Terror zu den Roboterkriegen der Zukunft?"

Am 04.06.2014 wird im einewelt haus Magdeburg der Vortrag mit anschließender Diskussion „Die Drohnenkriege – Vom Krieg gegen den Terror zu den Roboterkriegen der Zukunft?“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt stattfinden.


Um 18.30 Uhr spricht der Referent Norbert Schepers, Politikwissenschaftler aus Bremen, über Drohnenkriege.


Hintergrund: Drohnenkriege sind Ausdruck einer rasanten Entwicklung. Vom „weltweiten Krieg gegen den Terrorismus“ nach 9/11 zur Kriegsführung der Zukunft. Die Bezeichnung Drohnenkrieg wurde dabei in den letzten Jahren zu einem populären Schlagwort und fasst eine Reihe von globalen politischen und militärischen Entwicklungen zusammen. Bekannt wurden insbesondere Tötungseinsätze britischer und US-amerikanischer ferngesteuerter Kampfdrohnen gegen vermutete Mitglieder terroristischer Gruppen in Pakistan, Somalia und Yemen, bei denen immer wieder auch zahlreiche Unbeteiligte ihr Leben verlieren. Norbert Schepers, Politikwissenschaftler und Leiter des Bremer Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung, gibt eine Einführung in das Phänomen des Drohnenkrieges, ordnet diesen in den sicherheitspolitischen Hintergrund ein und bietet einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen.

04 Jun 2014 18:30 - 21:30
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Sommertreff der Weltunion Magdeburger Juden e.V.

Am 22.06.2014 wird im Saal des einewelt hauses Magdeburg der Sommertreff der Weltunion Magdeburger Juden e.V. stattfinden.


Um 13.00 Uhr lädt die Weltunion ein, ein buntgemischtes Programm sowie den Chor ”Kol Jehudim” zu erleben.

22 Jun 2014 13:00 - 15:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Das Projekt BEGINN NEBENAN

Am 23.06.2014 lädt die Integrationshilfe Sachsen-Anhalt e.V. von 17.30-21.00 Uhr zu ihrem Projekt BEGINN NEBENAN im einewelt haus Magdeburg ein.

Diesmal wird es einen Workshop zum Thema "Interkulturelle Kompetenzen" geben.

Hintergrund: Das Projekt BEGINN NEBENAN soll das Erwachsen einer persönlichen zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Magdeburger Bürger_innen und Flüchtlingen zu ermöglichen.


Ziel ist es, Flüchtlingen, insbesondere den Gruppen der Asylbewerber_innen, Geduldeten und minderjährigen Flüchtlingen den Zugang zur Gesellschaft zu erleichtern.


Gleichzeitig werden Magdeburger Bürger_innen ermutigt, sich für das scheinbar Fremde zu öffnen. Auf beiden Seiten sollen Vorurteile abgebaut werden.


Jede_r in dieser Gesellschaft soll die Möglichkeit haben hier ein menschenwürdiges Leben, zu dem auch ein soziales Umfeld gehört, zu führen.


Jede_r in Magdeburg lebende Kontaktfreudige, der sich für andere Menschen, deren Alltag, Kultur und Lebensgeschichten interessiert, kann an unserem Programm teilnehmen. Wir vermitteln BEGINN NEBENAN-Partner_innen und unterstützen die Beziehungsarbeit durch regelmäßige Treffen und Veranstaltungen.

23 Jun 2014 17:30 - 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

"Asyl(t)räume"

Am 25.06.2014 wird im einewelt haus Magdeburg die Podiumsdiskussion „Asyl(t)räume“ stattfinden.


Um 17.00 Uhr präsentiert Lukas Holz, der sein Freiwilliges Soziales Jahr im Politischen Leben bei der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. absolviert, im Rahmen seines Eigenverantwortlichen Projektes eine Podiumsdiskussion zur Situation Asylsuchender in Sachsen-Anhalt.


Als Impuls zur Diskussion wird es einen Kurzfilm sowie eine die Veranstaltung begleitende Plakatausstellung über Vereine und Initiativen der Flüchtlingshilfe Sachsen-Anhalt zu sehen geben.

25 Jun 2014 18:00 - 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

07 Jul 2014 17:00 - 19 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

08 Jul 2014 17:00 - 20 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

09 Jul 2014 17:00 - 21 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

10 Jul 2014 17:00 - 22 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

11 Jul 2014 17:00 - 23 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

12 Jul 2014 17:00 - 24 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

13 Jul 2014 17:00 - 25 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

14 Jul 2014 17:00 - 26 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Blumen für Otello

Begleitend zur Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" (noch bis 19. Juli im City-Carré) laden die Veranstalter Fraktion DIE Linke im Landtag von Sachsen-Anhalt, Miteinander e.V. und Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. zur deutsch-türkischen Konzertlesung „Blumen für Otello“ mit Esther Dischereit und ?pek ?pekçio?lu ein. Die Veranstaltung findet im Management Forum des City Carré, Kantstraße 5, 2. OG, 39104 Magdeburg, statt. Der Eintritt ist frei. http://www.agsa.de/news/840-14-juli-tuerkisch-deutsche-konzertlesung-blumen-fuer-otello.html
14 Jul 2014 20:00 - 22:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Ausstellung " Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

Vom 07. bis 19.07.2014 wird die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" im Magdeburger City Carré zu sehen sein.


Die Ausstellungseröffnung findet am 07.07.2014 um 17.00 Uhr im City Carré statt.


Die bilderreiche Ausstellung setzt sich auf 22 Tafeln mit den Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ in den Jahren 2000 bis 2007 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ im November 2011 auseinander.


Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Mehmet Turgut, Habil Kilic, Ismail Yasar, Mehmet Kubasik, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter dargestellt.Zu Wort kommen auch Angehörige der Mordopfer.


Weitere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen in Köln sowie den Banküberfällen, bei denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.


Weitere Infos: http://opfer-des-nsu.de/

15 Jul 2014 17:00 - 27 Jul 2014 18:00
Jeden Tag bis Juli 18, 2014

Das Projekt BEGINN NEBENAN

Am 15.07.2014 lädt die Integrationshilfe Sachsen-Anhalt e.V. von 17.30-21.00 Uhr zu ihrem Projekt BEGINN NEBENAN im einewelt haus Magdeburg ein. Hintergrund: Das Projekt BEGINN NEBENAN soll das Erwachsen einer persönlichen zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Magdeburger Bürger_innen und Flüchtlingen zu ermöglichen. Ziel ist es, Flüchtlingen, insbesondere den Gruppen der Asylbewerber_innen, Geduldeten und minderjährigen Flüchtlingen den Zugang zur Gesellschaft zu erleichtern. Gleichzeitig werden Magdeburger Bürger_innen ermutigt, sich für das scheinbar Fremde zu öffnen. Auf beiden Seiten sollen Vorurteile abgebaut werden. Jede_r in dieser Gesellschaft soll die Möglichkeit haben hier ein menschenwürdiges Leben, zu dem auch ein soziales Umfeld gehört, zu führen. Jede_r in Magdeburg lebende Kontaktfreudige, der sich für andere Menschen, deren Alltag, Kultur und Lebensgeschichten interessiert, kann an unserem Programm teilnehmen. Wir vermitteln BEGINN NEBENAN-Partner_innen und unterstützen die Beziehungsarbeit durch regelmäßige Treffen und Veranstaltungen.
15 Jul 2014 17:30 - 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Such Kalender

Powered by JCal Pro - the Joomla Calendar