Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

Der gemeinnützige Verein wurde 1999 geggründet. Er setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Er arbeitet gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

Wir sind in den Handlungsfeldern der Analyse, Beratung, Unterstützung und (Jugend-)Bildung tätig mit dem Ziel, einen Beitrag zur Demokratisierung der Gesellschaft in Sachsen- Anhalt zu leisten. Die besondere Qualität seiner Arbeit liegt darin, aus einem breiten Methoden- und Beratungsspektrum auf die jeweils spezifischen Problemlagen zugeschnittene Angebote zu entwickeln. Von seinen Bildungs- und Beratungsangeboten profitieren sowohl Jugendliche als auch Erwachsene. Der Verein engagiert sich in der Jugend- und Erwachsenenbildung, der Gemeinwesenarbeit, der Beratung von Zivilgesellschaft und kommunalen Akteur/innen sowie der parteiischen Opferberatung.

Seit zwei Jahren ist der Verein einer der Initiatoren der „Meile der Demokratie“, mit der seit 2009 viele demokratische Aktuere gegen die jährlichen Aufmärsche von Nazis anlässlich des Bombenangriffs auf Magdeburg am16.Januar 1945 protestieren und Gesicht zeigen für ein demokratisches und weltoffenes Magdeburg.

Kontakt:

Miteinander e.V.
Vorstand: Hans-Jochen Tschiche
Geschäftsführer: Pascal Begrich
Erich-Weinert-Straße 30, 39104 Magdeburg
Telefon: 0391 / 620773
Fax: 0391 6207740
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.miteinander-ev.de