Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

amadeu swUngläubig, schockiert und fassungslos mussten wir erfahren, dass Amadeu Vembane am 13. März im Krankenhaus in Halle verstorben ist. Viele, die ihn kannten und schätzten, haben in den letzten Monaten und Wochen immer öfter die Frage gestellt: Hast Du etwas von Amadeu gehört? Mit Sorge in der Stimme manchmal und doch immer mit Hoffnung. Wir sind tieftraurig, Amadeu wird uns sehr fehlen. Als Kollege, als Partner, als Freund.

Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

web PC1Die Auslandsgesellschaft freut sich, am 10. März zwei VertreterInnen des Heimbeirates zwei Computer des Justizministeriums zur Unterstützung der Arbeit in den Magdeburger Gemeinschaftsunterkünften überreichen zu können. Die Stadtsparkasse Magdeburg steuerte drei Bobbycars für die Ausstattung der Spielzimmer bei, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.
Ende 2013 hat sich für die Flüchtlingsgemeinschaftsunterkünfte in Magdeburg ein Heimbeirat gegründet. Das 7köpfige Gremium setzt sich als Interessenvertretung der Bewohner der Unterkünfte in der Grusonstraße, Windmühlenstraße und Deichwall zu Fragen einer menschenwürdigen Unterbringung, der Gesundheitsversorgung, gesellschaftlichen Teilhabe und Mobilität ein.

frauentag rückblickZu einer gemeinsamen Veranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentags 2014 luden die Vereine Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt, Meridian und Deutsch-Bulgarische Soziokulturelle Vereinigung in den Saal des einewelt hauses ein. Ca. 100 Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche feierten am 8. März gemeinsam den erstmals 1909 in den USA als Protestform für das Frauenstimmrecht initiierten Tag.
In Deutschland wurde er erstmals 1911 auf Bestreben von Clara Zetkin im Rahmen der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz begangen.

 

mädels1Ab sofort sucht die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. und deren Partnerorganisationen sieben Freiwillige, die ab Oktober 2014 in Magdeburg einen einjährigen Freiwilligendienst im Rahmen des EFDs leisten möchten. In unseren Projektbeschreibungen kannst du dir ein Bild von den unterschiedlichen Einsatzstellen machen und erfährst die wichtigsten Fakten zu den Projekten. Für weitere  Infos oder bei Fragen kannst Du auch unsere Freiwilligen direkt kontaktieren.

 

Infos auf der Eurocamp-Website!

 

dbskvAls „Gruppe der Bürger aus Bulgarien“ sind sie gestartet. Im Rahmen der  „Projektwerkstatt für Migrantenorganisationen“ initiierten sie von März bis Oktober 2013 das Projekt „Bulgarische Kulturquellen“ und versuchten, durch verschiedene Aktivitäten wie Musikabende, traditionelle Feiern von bulgarischen Bräuchen, kulturelle Projekte und andere Veranstaltungen, Wissen über das Land Bulgarien, seine Traditionen, Kultur und Sprache zu vermitteln und einen Einblick in das Leben von Neu-Sachsen-Anhaltern aus Bulgarien zu geben. 

 

fachtagAm 19. April 2013 fand im Ministerium für Arbeit und Soziales im Land Sachsen-Anhalt der Fachtag "Interkulturelle Öffnung als Beitrag zur Entwicklung einer Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt" statt.

140 Personen, darunter Führungskräfte und Verantwortliche der Kommunal- und Landesverwaltung, Beschäftigte staatlicher Institutionen, der Bereiche Schule, Kinder- und Jugendhilfe, aus Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, freier Träger, Kooperations- und Netzwerkpartner und andere Interessierte nahmen den Tag über an dem vielfältigen Programm teil.

logo EW ohne Jahr klein 1

Erstmals bereitet sich das Europäische Jugend Kompetenz Zentrum GOEUROPE! bei der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. in diesem Jahr auf die Begleitung, Unterstützung und Koordinierung der Einzelveranstaltungen vor. Hauptansprechpartner hierfür ist Christian Scharf, Tel.: 0391-244 51 75, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den AGSA-Mitgliedsorganisationen bieten wir an, die Veranstaltungsmeldungen zu sammeln und gebündelt einen Antrag bei der LKJ zu stellen.

meile10000 Teilnehmer der Meile der Demokratie, ca. 2000 Akteure an den Meilensteinen im Stadtgebiet und zahlreiche Gegendemonstranten haben es dem Neonazi-Aufmarsch am 18. Januar schwerer denn je gemacht, Raum für seine geschichtsrevisionistische Propaganda in Magdeburg einzunehmen. 

Die AGSA war mit verschiedensten Aktionen unter dem Motto "Vielfalt unter einem Dach" auf der Meile der Demokratie vertreten. Auf dem Breiten Weg ab Höhe Fielmann bis zum Easy-Credit-Shop der Volksbank zeigten 50 Aktive aus zehn AGSA-Mitgliedsorganisationen, dass Magdeburg bunt statt braun ist.  

januarDie Auslandsgesellschaft wünscht ihren Mitgliedern, Kooperationspartnern, Förderern, Besuchern & Teilnehmern ein glückliches und friedliches Jahr 2014!

 

 

 

Weifei 04.12 7Am 04.12.2013 fand im einewelt haus Magdeburg eine Weihnachtsfeier für Kinder aus Magdeburger Flüchtlingsfamilien statt. Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. organisierte zusammen mit dem Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. den Zirkus Henriette Bombastico & Los Piratos als Mitmachshow für die Kinder.

Vor gefülltem, mit farbigen Tüchern dekoriertem Saal begrüßte Bianka Mopita vom Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. zusammen mit den Zirkuskünstlern Henriette und Jani die 33 Kinder, ihre Eltern und Gäste. Anschließend tauchten die Kinder in eine Welt aus bunten Bändern, Bällen und Wesen ab und dürfen auch selbst ihre Fertigkeiten im Hula Hoop und Jonglieren unter Beweis stellen. Ein vielfältiges Mitmachprogramm für die Kinder und ebenso ein spaßiges Zusehen für die Eltern und Gäste zeigen die Akteure Henriette und Jani.