Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

IQ 12 17

Die im November 2016 ins Leben gerufene Expertengruppe konnte im Verbund mit 22 Akteurinnen und Akteuren wichtige Impulse für die Vernetzung von örtlichen Partnern im Themenfeld Arbeitsmarktintegration im Landkreis Stendal setzen.

meile18

Am 20. Januar findet zum 10. Mal die Meile der Demokratie entlang des Breiten Wegs statt. Die Arbeitsbereiche der AGSA und verschiedene ihrer Mitgliedsorganisationen werden wieder am altbekannten Standort vertreten sein:

Breiter Weg / Ecke Himmelreichstraße / vor ehemals "Fielmann" von 12.00 bis 17.00 Uhr 

Unterstützt uns mit eurem Besuch, wenn wir unter unserem Verbandsmotto "Vielfalt engagiert gestalten" auch und gerade an diesem Tag zeigen: Sachsen-Anhalt - eine Land für alle | Magdeburg - one city for all

You are welcome! 

jan18Ein gesundes, friedliches und faires Jahr 2018 wünschen wir allen Partner*innen, Akteur*innen und Teilnehmer*innen unserer Angebote. Wir sind gespannt auf ein neues Jahr mit interessantem Programm im einewelt haus und voller Engagement unserer Mitgliedsorganisationen sowie Freiwilligendienstleistenden in EFD, BFDmF und FSJ Politik. Wir freuen uns darauf, weiterhin Diversity-Entwicklungsprozesse bei Haupt- und Ehrenamt von Arbeitsagentur, Vereinen & Verbänden sowie Verwaltungen in Landkreisen und Kommunen anstoßen und begleiten zu dürfen. Auch die Europäische Idee braucht frische Impulse, Solidarität und gemeinsame Visionen im Innen- und Außenverhältnis statt Mauern und Grenzzäune: Dafür werden wir u.a. im Eurocamp 2018 gemeinsam mit 60 Jugendlichen aus ganz Europa Akzente setzen.

Qualifiz

Um der zunehmenden Bedeutung von Weiterbildungen im Bereich „Kompetenzfeststellung und Arbeitsmarktintegration“ gerecht zu werden, richtet die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt seit 2010 ihre Qualifizierungsstrategie neu aus. So sollen insbesondere Schlüsselkompetenzen wie interkulturelle Bildung und Diversity in der Belegschaft gefördert werden, ebenso die Potenziale zur Vernetzung und Kooperation zwischen arbeitsmarktrelevanten Akteurinnen und Akteuren und Ehrenamtlichen aus den migrantischen Vereinen. 

nsu...in Erinnerung an die Ermordeten des NSU und ihre Hinterbliebenen"

Auch seit dem Auffliegen des NSU-Netzwerkes fehlt eine adäquate juristische und gesellschaftliche Aufarbeitung. So liegt der Fokus vor allem auf drei Täter*innen des NSU, obwohl längst deutlich
geworden ist, dass zahlreiche neonazistische Netzwerke sowie Mitarbeiter*innen des Verfassungsschutzes bei den Aktivitäten der rechten Terrorzelle involviert waren. Es werden unzählige Reportagen und Artikel über die Gruppe produziert – ein Interesse an den Opfern ist jedoch nach wie vor nicht erkennbar. Im Angesicht eines zähen Gerichtsprozesses und einer schwindenden Aufmerksamkeit für das Thema ist es notwendiger denn je, an die Ermordeten und Hinterbliebenen des NSU zu erinnern.

VA Reihe Nov...in Erinnerung an die Ermordeten des NSU und ihre Hinterbliebenen"

Auch seit dem Auffliegen des NSU-Netzwerkes fehlt eine adäquate juristische und gesellschaftliche Aufarbeitung. So liegt der Fokus vor allem auf drei Täter*innen des NSU, obwohl längst deutlich
geworden ist, dass zahlreiche neonazistische Netzwerke sowie Mitarbeiter*innen des Verfassungsschutzes bei den Aktivitäten der rechten Terrorzelle involviert waren. Es werden unzählige Reportagen und Artikel über die Gruppe produziert – ein Interesse an den Opfern ist jedoch nach wie vor nicht erkennbar. Im Angesicht eines zähen Gerichtsprozesses und einer schwindenden Aufmerksamkeit für das Thema ist es notwendiger denn je, an die Ermordeten und Hinterbliebenen des NSU zu erinnern.

EhrenamtSeit dem Sommer 2015 engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Ohne die Bereitschaft, in ihrer Freizeit Deutschkurse zu geben, Möbel und Wohnungen zu beschaffen, Behörden- und Arztgänge zu begleiten oder Praktika und Ausbildungsplätze zu finden, wären viele der Erfolgsgeschichten über geflüchtete Menschen nicht denkbar. Doch auch die Ehrenamtlichen stoßen an ihre Grenzen und Möglichkeiten. Viele Fragen bleiben im Alltag ungeklärt und Bedürfnisse ungehört.

EK CH MAm 21. November 2017 fand inzwischen zum 8. Mal die Verleihung des Integrationspreises des Landes Sachsen-Anhalt statt. Zehn Initiativen und Projekte wurden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Gesellschafthaus Magdeburg mit dem Preis geehrt.
>> Offizielle Pressemitteilung

In ihrer Begrüßungsrede würdigt Staatssekretärin Möbbeck und Integrationsbeauftragte des Landes, das vielfältige Engagement für Teilhabe und Integration: „In Sachsen-Anhalt engagieren sich viele tausend Menschen mit menschlicher Zugewandtheit und unermüdlichem Einsatz für neuankommende Geflüchtete und für ein gelingendes Zusammenleben. Dieses Engagement verdient eine Würdigung!“

Wir freuen uns, dass zwei Akteurinnen aus den Reihen der AGSA für ihren individuellen Einsatz in der Migrationsarbeit gewürdigt wurden und gratulieren ganz herzlich Elena Klein und Constance Heimann!

Auf der zweiten Mitgliederversammlung am  23. Oktober 2017 haben Vorstand und Geschäftsführung mit den AGSA-Mitgliedern die am 21. Oktober veröffentlichte Pressemeldung zum Prüfbericht des Landesrechnungshofes (LRH) erörtert. Mehrheitlich wurde sich dafür ausgesprochen, das bereits mit Mai 2017 datierte Entlastungsschreiben des LRH zu veröffentlichen:

>> Entlastungsschreiben LRH vom 08.05.2017

Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. organisiert vom 04. -10. Dezember 2017 in Wolmirstedt ein Internationales Bildungsseminar.

Das Seminar ist eine Fortsetzung der Jugendbegegnung „Eurocamp“, die im August 2017 mit 55 Menschen aus 21 verschiedenen Ländern durchgeführt wurde. Das Bildungsseminar bietet die Chance, in das Thema Projektmanagement einzusteigen. Es soll junge Menschen bestärken selbst Kulturprojekte/ interkulturelle Veranstaltungen/ Trainings/ Seminare zu planen und durchzuführen. Es bietet die Möglichkeit das eigene Set an Methoden durch vielseitigen Input zu erweitern und sich mit Menschen zu vernetzen, die im Bereich der internationalen Jugendarbeit tätig sind oder tätig werden wollen.