Nur noch zwei Woche bis zur Jugendwahl U18                                

U18 Logo 4c gross

Am 16. Mai 2014 kann jeder Jugendliche unter 18 Jahren zu uns ins einewelt haus zwischen 14 und 18 Uhr kommen und seine Stimme abgeben. Die Europäischen Freiwilligen aus der AGSA, Meridian, Rolle 23, DPG und Bildungshaus Ottersleben haben sich zusammen getan und dazu was Tolles auf die Beine gestellt. Komm einfach vorbei und sei dabei! 

ernestMagdeburg hat sieben Partnerstädte. Neben Harbin, Nashville, Le Havre, Saporoshje, Braunschweig und Sarajevo, gehört seit 2008 auch Radom dazu. Anliegen einer Städtepartnerschaft ist der kulturelle und wirtschaftliche Austausch. Auch wenn sie offiziell durch die jeweiligen Verwaltungsspitzen besiegelt, koordiniert und begleitet wird, lebt eine aktive Städtepartnerschaft erst durch bürgerschaftliches Engagement, durch das Interesse an der Partnerstadt über das rein touristische hinaus.

Von 05. bis 12. Juli 2015 wird Magdeburg ca. 120 Chöre aus aller Welt mit mehr als 5.000 Wettbewerbsteilnehmern begrüßen dürfen. Denn 2015 fungiert die Landeshauptstadt als Gastgeberstadt des 2. Chorfestivals „European Choir Games“. Neben dem Chorfestival und der Chorparade entlang der Innenstadt Magdeburgs wird es auch die drei Wettbewerbe „Open Competition“, „European Champions Competition“ und „Grand Prix of Nations 2015“ geben. Allerdings ist die Teilnahme an den Wettbewerben nicht zwingend erforderlich.

Ernestdass er vor 22 Jahren in der Partnerstadt Magdeburgs Radom geboren ist und in derselben Stadt sein Abitur in der Lyzeum „V Liceum Ogolnoksztalcace im. R. Traugutta“ absolviert hat.


dass er sich in der Partnerorganisation der AGSA „Centrum Mlodyiezy Arka“ ehrenamtlich im Bereich der Kinderarbeit engagiert und Kinderfreizeitaktivitäten geplant und durchgeführt hat.

Selten war ein Sprachcafé um 00.30 Uhr noch so gut besucht. Es waren immer noch etwa 10 Personen im einewelt haus. Sie unterhielten sich zum Thema des Abends „Die Partnerstädte von Magdeburg“ - und wer konnte da besser Rede und Antwort stehen als die Freiwilligen aus diesen Städten? Mariya aus Saporischschja, Ernest aus Radom und Alma und Adela aus Sarajevo, haben ihre Städte gestern repräsentiert.
Die Städte konnten durch eine kleine Fotoausstellung erkundet werden. Außerdem gab es ein Spiel, in dem verschiedene Merkmale zur richtigen Stadt verbunden werden mussten und ein leckeres Buffet, mit Süßigkeiten aus der Ukraine, Kaffee und Kuchen aus Bosnien, und Pierogi aus Polen.
Viele Gäste haben das Buffet genossen, und es gab viele neue Gesichter. Auch einen besonderen Besucher gab es: ein Freiwilliger vom Offenen Kanal Magdeburg, der einen Film über das Sprachcafé drehte. Er hat den ganzen Abend dokumentiert und Interviews mit den Besuchern gemacht. Das Ergebnis kann man während der Europawoche sehen.
 

goworowo„Die Chemie stimmte sofort", waren sich die Schulleiter Jacek Dobrzyński, Gesamtschule Szkoła Podstawowa, Goworowo und Henning Bialek, Ganztagsschule „Werner Seelenbinder", Zielitz, einig. Seit 2012 gibt es Kontakte und Besuche zwischen den beiden Schulen aus den Partnerregionen Sachsen-Anhalt und dem polnischen Masowien. Die Reise der Goworowoer Delegation vom 11. bis 14. März nach Sachsen-Anhalt sollte nun mit der offiziellen Unterzeichnung des Schulpartnerschaftsvertrages die gemeinsame Zukunft auch offiziell besiegeln.

sprachcafosWir begrüßen 2 neue Europäische Freiwillige bei uns im einewelt haus.

Ab dieser Woche werden zusätzlich zu den aktuellen Freiwilligen zwei weitere ihren Freiwilligendienst bei der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. sowie der Deutsch-Polnischen Gesellschaft e.V. leisten.

 

Der Zuwachs von Ernest, 22, aus Polen und Tatjana, 27, aus Mazedonien wird nächsten Donnerstag, am 6. März, im Sprachcafé im einewelt haus gefeiert.

Allen Stammgästen und neuen InteressentInnen wünschen wir einen anregenden Abend des Neukennenlernens und der gepflegten, spannenden Konversation an unseren Sprachtischen.

Weitere Infos zu den Freiwilligen hier !

Jetzt bewerben!

Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. schreibt erneut 5 Projekte zum Europäischen Freiwilligendienst aus. 

 "LEBEN und LERNEN im einewelt haus" bei der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V."Kulturbrücken" bei Meridian e.V."Bürger Macht Fernsehn" bei dem Offenen Kanal Magdeburg"FRIDA" bei der Kinder- und Jugendeinrichtung "Rolle 23" des Internationalen Bundes"Youngsters for Europe" bei dem Bildungsnetzwerk Magdeburg Informationen und Bewerbungsbögen! 

euroteamerDas 23. Eurocamp findet in diesem Jahr vom 17.07.2014-07.08.2014 in der Altmark am Arendsee statt. Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. schreibt auch dieses Jahr wieder die Mitwirkung am Eurocamp-Team aus. Bei Interesse wird gebeten, die Bewerbung bis zum 18.03.2014 per E-Mail oder Post direkt an die AGSA zu senden.

Gemeinsam mit Jugendlichen aus über 30 Ländern Europas werden künstlerische Workshops gestaltet, in Simulationen oder Planspielen europäische Themen diskutiert und der Interkulturelle Austausch angeregt.

Wer möchte sich dabei als Teamer im Eurocamp ausprobieren und eigene Fähigkeiten und Kompetenzen weiterentwickeln und einfach Interkulturalität hautnah erleben? Bewirb dich jetzt als Teamer für das Eurocamp 2014! Weitere Infos zur Bewerbung und das Bewerbungsformular gibt es hier. 

 

mädels1Ab sofort sucht die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. und deren Partnerorganisationen sieben Freiwillige, die ab Oktober 2014 in Magdeburg einen einjährigen Freiwilligendienst im Rahmen des EFDs leisten möchten. In unseren Projektbeschreibungen kannst du dir ein Bild von den unterschiedlichen Einsatzstellen machen und erfährst die wichtigsten Fakten zu den Projekten. Für weitere  Infos oder bei Fragen kannst Du auch unsere Freiwilligen direkt kontaktieren. Infos auf der Eurocamp-Website!