Internationale Wochen gegen Rassismus: Schule als bedeutender Akteur der Gemeinwesenarbeit

Kategorie: Projekte
Datum: Fr. 10 Mär, 2017 17:00 - Sa. 11 Mär, 2017 17:00
Dauer: 1 Tag

Das IKOE Projekt „Netzwerk Interkulturelle Orientierung/ Öffnung – Fortbildungs- und Beratungsservice für Verwaltungen“ der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. hat seinen Schwerpunkt in der interkulturellen Sensibilisierung und Ausbildung von Diversity Kompetenz.


Im Rahmen des Projektes bieten werden 1 ½-tägige Workshops zum Thema „Schule als Akteur der Gemeinwesenarbeit“ angeboten werden, die sich gezielt an engagierte Lehrkräfte, Schulleiter*innen, Schulsozialarbeiter*innen sowie Sekretär*innen und Trainer*innen der interkulturellen Bildungsarbeit richten.
Thematische Schwerpunkte:
- Aktuelle Situation und Herausforderungen in Sachsen-Anhalt
- Diskriminierung und Sprache
- Elternarbeit
- Austausch zu Projekten im Rahmen des SOR/SMC-Netzwerkes

Die Schulen sind bedeutende Akteure in der Gemeinwesenarbeit. Wie können sie sowohl nach innen als auch nach außen diskriminierungskritisch agieren und somit einen positiven Einfluss auf das Miteinander und die gesellschaftspolitische Entwicklung nehmen? Am Freitagabend gibt es dazu kurze Fachimpulse die in einem lockeren Austausch enden. Am Samstag werden ausgehend von aktuellen Herausforderungen, Handlungsideen entwickelt die aus dem Schatz der Erfahrungen der engagierten Lehrkräfte, Schulleiter*innen und Schulsozialarbeiter*innen sowie Sekretär*innen entstehen. Gemeinsam werden somit Handlungsoptionen für das Wirken auf das Gemeinwesen innerhalb und außerhalb der Schule erörtert.

Die Fortbildungsveranstaltung hat vom Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) die Reg.-Nr. WT 2017-001-02 erhalten.


Die Teilnahme an den Workshops sowie die Übernachtung und Verpflegung sind kostenfrei.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail für den Workshop am 10. und 11. März 2017 gebeten. Es sind noch Plätze frei!

Nach erfolgreicher Anmeldung werden den Teilnehmenden weitere Informationen zum Ablauf des zweitägigen Seminars zugesand.
Sollte eine Teilnahme im März nicht möglich sein, wird am 09. und 10. Juni 2017 in Magdeburg/ Ottersleben einen weiteren Workshop zu den genannten Schwerpunkten angeboten werden.

Termin: Freitag, 10. März 2017, ab 17.00 Uhr und Samstag, 11. März 2017, 09.00 – 17.00 Uhr

-> Anmeldung: bei Frau Franziska Bergmann - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

-> Bei Fragen per Mail oder telefonisch über die 03 91/537 12 40 erreichbar.

Die Einladung im Pdf-Format: Einladung_SOR_WS_März_Juni_2017.pdf

Such Kalender