Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

IWgR18 program Seite 1Die Polarisierung in unserer Gesellschaft schreitet spürbar voran. Während die Einen meinen, die Entwicklung mit einem „Augen zu und weiter so!“ aussitzen zu können, erfreuen sich die Anderen an den Scheinwerfern ungeteilter Aufmerksamkeit.
Unserer Ansicht nach wirft die Polarisierung weiter- und tiefergehende Fragen auf. Etwa, wie ein zukunftsorientiertes Gesellschaftsmodell von Solidarität, Menschenwürde und gleichberechtigter Teilhabe für alle gestaltet werden kann.
Wie wir mit Einstellungen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit in der Mitte der Gesellschaft umgehen. Welchen Beitrag wir leisten können,
damit Menschen unabhängig ihrer Herkunft, Religion, ihrer Hautfarbe oder vom Klang ihres Namens gleichberechtigter Teil dieser Gesellschaft sein können.

Die erste AGSA-Mitgliederversammlung 2018 findet am 22. März von 16.00 bis ca. 18.30 Uhr im Saal des einewelt haus statt. Einladung und Tagesordnung folgen in Kürze.

Logo AGSADie Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (AGSA) ist der Dachverband von gegenwärtig 41 Mitgliedsorganisationen, in dem VertreterInnen der Zuwanderungs- und Aufnahmegesellschaft sich gemeinsam für die Gestaltung von Einwanderung und Integration, Internationale Zusammenarbeit und Globales Lernen engagieren.

Nach mehr als 21 Jahren erfolgreicher Tätigkeit und Entwicklung suchen wir eine engagierte Persönlichkeit, die ab 01. April 2018 die Geschäftsführung unseres Vereins übernimmt.

Im Auftrag und in enger Abstimmung mit dem ehrenamtlichen Vorstand ist die Geschäftsführung für die strategische Entwicklung der AGSA, das Zusammenwirken mit den Mitgliedsvereinen und deren Unterstützung, die Ausgestaltung der engen Kooperationsbeziehungen innerhalb der Zivilgesellschaft unseres Bundeslandes sowie die personelle und inhaltliche Ausrichtung des Vereins maßgeblich verantwortlich.

Erklärung zivilgesellschaftlicher Träger (22. August 2016)

Die Trägerlandschaft in Sachsen-Anhalt mit ihren zahlreichen Organisationen, Vereinen und Verbänden steht für eine demokratische Alltagskultur. Es ist unser erklärtes Ziel, uns stark zu machen für ein Klima, das die Freiheit und die Würde jedes*jeder Einzelnen garantiert. Wir engagieren uns gegen jede Form der Ausgrenzung, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit.

Als Trägerlandschaft streiten wir für eine Politik, die sich für alle Menschen in unserer Gesellschaft einsetzt und stehen dafür als Partner*innen zur Verfügung. Basis unseres gemeinsamen Agierens ist unsere Erklärung „Für ein demokratisches Sachsen-Anhalt der Vielfalt und des gegenseitigen Respekts“.

Erklärung der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Sachsen-Anhalt verändert sich – wir verändern mit! Wir bringen uns aktiv in die Gestaltung
unseres Lebensumfeldes ein. Das tun wir als zivilgesellschaftlich engagierte Menschen und
Bürger*innen, als Interessenbündnisse, Organisationen und Vereine, denen es um die
Stärkung des Gemeinwesens in unserem Land geht.
Das Befördern des interkulturellen Dialogs und das Zulassen alternativer Sichtweisen stärkt
die Demokratie.